Goa

Goa Cruise

Eine portugiesische Stadt in Indien

Wenn Sie sich auf einer Kreuzfahrt nach Indien befinden, müssen Sie sich einfach Zeit nehmen, um Margao zu genießen, die zweitgrößte Stadt Goas.

Umgeben von fruchtbaren Reisfeldern und Bananenplantagen, war die Stadt schon immer ein wichtiger landwirtschaftlicher Standort, und einst auch ein wichtiges religiöses Zentrum mit Dutzenden von prunkvollen Tempelanlagen und Dharamshalas – allerdings wurden viele dieser Einrichtungen zerstört, als die Portugiesen das Gebiet im Zuge ihrer Novas Conquistas („neue Eroberungen“) während des siebzehnten Jahrhunderts vereinnahmten.

 

Trotz der Überlegenheit der katholischen Kirche gegenüber hinduistischen Stätten, hat Margao noch immer eine kosmopolitische Atmosphäre. Nach einer kurzen Fahrt mit der Rikscha zum Largo de Igreja Platz am nördlichen Ende der Stadt erreicht man die Heiliggeistkirche, die Hauptsehenswürdigkeit des Platzes sowie die Enklave aus der Kolonialzeit von Margao. Sie wurde von den Portugiesen im Jahre 1675 erbaut und gehört zu den schönsten Beispielen später Barock-Architektur in Asien. Das Innere wird von einem großen Bronze-Retabel eingenommen, das der Jungfrau gewidmet ist. Einst ein Synonym für orientalische Schönheit, wurde die einstige Hauptstadt Portugals in Indien, Old Goa, aufgrund von Malaria- und Cholera-Epidemien, die vom 17. Jahrhundert an auftraten, praktisch komplett verlassen. 

 

Pastellfarbene Kirchen und Klöster erinnern an die Blütezeit der Stadt und lassen die Besucher erahnen, wie sie einst ausgesehen haben mag. Entdecken Sie die UNESCO Welterbestätte bei einem Landausflug während einer MSC Grand Voyages Kreuzfahrt. Führend unter den erhaltenen Monumenten ist das Grab vom heiligen Franz Xaver, dem legendären Missionar aus dem 16. Jahrhundert, dessen sterbliche Überreste in der Basilika des guten Jesus aufbewahrt werden – das Objekt der Verehrung für Katholiken aus ganz Asien und Umgebung. 

Kreuzfahrten von / bis Goa in 2022

Landausflüge & Aktivitäten Goa